Die Berge des Erzgebirges

Das Erzgebirge ist nach dem Schwarzwald und dem Bayerischen Wald das 3.höchste Mittelgebirge Deutschlands. Es ist ein sog. Pultschollengebirge, das sich südlich von Zwickau, Chemnitz und Dresden allmählich erhebt und am Kamm steil abfällt.

Die Berge sind daher fast nie einzelstehend, sondern ein durch Tiefenerosion losgelöster Rest einer Hochfläche. Dies gibt dem Erzgebirge eher den Charakter einer Hügellandschaft mit tief eingeschnittenen Tälern und sanften Bergketten. Nur am Steilabhang, vom Erzgebirgskamm hinunter zum Nordböhmischen Tiefbecken mit dem Egertalgraben, werden große Höhenunterschiede von durchschnittlich 600 Höhenmeter überwunden.

Fast alle Berggipfel sind touristisch erschlossen. Viele sind sogar mit dem eigenen PKW zu erreichen. So z.B. der Fichtelberg, der Keilberg, der Pöhlberg und der Hirtstein. Gipfelbauden laden auf fast jedem Berg zur Einkehr ein. Der Erzgebirgskamm bildet die Sichtgrenze. Südlich davon kann man weit ins Böhmische Land blicken. Nördlich des Kamms sind die Großstädte Zwickau, Chemnitz und Dresden und bei besonders guter Sicht auch das Völkerschlachtdenkmal bei Leipzig zu sehen.

Im folgenden führen wir alle Berge des Erzgebirges auf, die markante Erhebungen darstellen. Die Symbole zeigen an, ob sich auf dem Gipfel ein Aussichtturm und ein Restaurant/Bergbaude befinden und ob der Berg mit dem PKW oder nur zu Fuß zu erreichen ist.

Berg

Höhe

nächstgelegene Stadt

      
Keilberg 1244m St. Joachimsthal  
Fichtelberg 1215m Kurort Oberwiesenthal
Gottesgaber Spitzberg 1115m Kurort Oberwiesenthal    
Wirbelstein 1094m Kurort Oberwiesenthal    
Plattenberg 1043m Johanngeorgenstadt  
Eisenberg 1028m Oberwiesenthal    
Pleßberg 1028m Johanngeorgenstadt  
Auersberg 1019m Johanngeorgenstadt
Taufichtig 1001m Oberwiesenthal    
Haßberg 994m Jöhstadt    
Wieselstein 956m Altenberg    
Hubladung 921m Olbernhau    
Kahleberg 905m Altenberg  
Bärenstein 898m Oberwiesenthal
Lugstein 893m Altenberg  
Hirtstein 890m Marienberg  
Stürmer 869m Teplitz  
Lauschhübel 842m Zöblitz    
Pöhlberg 832m Annaberg-Buchholz
Raupennest 827m Altenberg  
Geisingberg 824m Altenberg
Steinhübel 817m Zöblitz    
Mückentürmchen 808m Altenberg
Scheibenberg 807m Scheibenberg
Steinkuppe 806m Frauenstein    
Schwartenberg 787m Sayda  
Kohlhaukuppe 786m Geising
DreiBrüderHöhe 689m Marienberg

Wintersport im Erzgebirge

Die Höhenlagen des Erzgebirges sind relativ schneesicher. Wenn in keinem deutschen Mittelgebirge mehr Schnee liegt und selbst in den Alpen die Schneedecke nur dünn ist, kommen Wintersportfreunde oftmals im Erzgebirge noch auf ihre kosten.

Wintersportorte, wie Oberwiesenthal, Altenberg und Holzhau, aber auch die weniger bekannten Gebiete nahe des Erzgebirgskammes spuren für die Wintersportgäste viele Kilometer Loipen. Die Nutzung ist allerorts kostenlos. Die Skihänge im Erzgebirge sind selten so lang und so steil wie im Fichtelberggebiet. Aber gerade dies macht sie für Familien und Gelegenheitsskifahrer interessant und auch erschwinglich.

Städte im Erzgebirge
Die Einwohnerzahlen richten sich nach den politischen Grenzen, also inkl aller Eingemeindungen.
Die Höhenangaben beziehen sich auf den Ortsmittelpunkt, wie Kirche oder den Marktplatz.